SerienABC: von Chuck bis The IT Crowd

Aufgegriffen bei Lexa, die die Fragen wiederum von Nicole hat.
Bei manchen Fragen spreche ich von wir, damit meine ich meinen Freund und ich. Da wir zusammen wohnen schauen wir auch gemeinsam abends eine Serie. Ganz selten schaue ich mal alleine was. Meistens komme ich dann aber irgendwie nie dazu.

Ich schaue gerne mal eine Serie, allerdings bin ich da kein Experte.

A – Amazon Prime or Netflix?
Wir haben beides, allerdings ist Netflix besser, vor allem was Originalfassungen angeht.

B – Binge Watching or „One Episode a Week“?
Bei uns ist es seit ein paar Jahren Tradition, dass wir uns abends ins Wohnzimmer setzen und eine Serie schauen.

C – Cast Love
Who is your favorite Cast from a TV-Series?

Ohje, keine Ahnung. David Tennant und Billie Piper waren zusammen toll. Aber auch Matt Smith, Karen Gillan und Arthur Darvill waren eine richtig gute Kombi. Jenna Coleman ist auch nicht zu vergessen!

D – Drink of Choice while watching a TV-Series
Cider oder Wein. 😃 Meistens trinke ich aber Wasser.

E – English (O-Ton) vs. German (Synchro)?
Ganz klar: Englisch!

F – Fictional Charakter you would probably date?
Chuck Bartowski! Aber ich würde zu Neal Caffrey auch nicht Nein sagen.

G – Glad You Gave this Series a Chance:
The IT Crowd, Coupling, Doctor Who.

H – Hidden Gem Series (Geheimtipp):
Chuck! Ist das ein Geheimtipp? Ich find’s so schade, dass die nicht fortgesetzt wurde oder wenigstens kein Film gemacht wurde.
Das Finale – schaut es euch an. <3

Auch finde ich, solltet ihr The IT Crowd sehen.

I – Important Fangirl Moment:
Gibt es den bei mir? Ich weiß es nicht.

J – Just Finished:
Wir haben vor ein paar Wochen White Collar beendet. Das beste an der Serie ist Matt Bomer.

K – Kinds of Series you won’t watch:
Da bin ich wojl wie Lexa, denn ich schaue auch kein Horror.

L – Longest running Series you have seen:
Doctor Who, wobei ich natürlich nicht alle Staffeln gesehen habe. Außerdem fehlt die letzte mit Peter Capaldi. Netflix hat die aber noch nicht.

N – Netflix Series you love the most:
Bisher habe ich noch keine gesehen.

P – Pairing you love the most:
Chuck & Sarah
10th Doctor & Rose
Amy & Rory

Q – Quote that inspires you:
Film-/Serien-Zitate kann ich mir nicht merken.

R – Reboot you would like to see happening:
Ich fände es wirklich toll, wenn man eine neue Staffel von Chuck produzieren würde.

S – Spin-Off
Favorite Spin-Off?

Den einzigen Spin-Off, den ich kenne und gesehen habe (aber nicht alles) ist Torchwood, ein Spin-Off von Doctor Who.

T – Turn Back Time
Which Show would you save from getting cancelled?

Mein Freund würde jetzt „Firefly“ sagen. Ich fand die Serie (die eine Staffel, die es gibt) nicht sooooo toll.

U – Unapologetic Fangirl for:
äh. Nichts.

V – Very Excited for this new Series:

W – WTF
Most schocking Series Moment:

Das einzige, was mir da einfällt, ist die Red Wedding bei Game of Thrones. Bestimmt gibt es in der Serie noch mehr, aber wir haben nur bis Staffel vier geschaut.

X – X Marks the Spot:
Start at the top of your shelf and pick the 10th DVD:

Äh, meine DVDs sind bei meinen Eltern und mein Freund hat die verstreut in seinem Zimmer liegen.

Y – Your latest Series Purchase
Die letzte Serie, die ich gekauft habe? Ohje, das ist Jahre her und wahrscheinlich die zweite Staffel Gossip Girl.

ZZZ – Snatcher Series (last one that kept you up way too late):
Gar keine, meistens schauen wir eine Folge.

4 Kommentare

  1. Also die Red Wedding fand ich auch schockierend, allerdings wusste ich schon das die kommt, weil ich GoT immer auf Rtl 2 schaue und da dauert es ja etwas, sodass ich meist schon gespoilert bin. Das mindert den Schock dann etwas ,aber nichts destotrotz eine heftige Szene, die sich eingebrannt hat. Game of Thrones ist aber definitiv in jeder Staffel für Schocker gut.

    Also die Netflix Eigenproduktionen kann ich dir nur empfehlen. War auch erst skeptisch und habe eher Lizenzserien geschaut, aber mittlerweile bin ich ein großer Fan und entdecke dort mehr und mehr Eigenproduktionen für mich. Die Qualität ist da echt unschlagbar gut. Besonders begeistert bin ich von „The Crown“, „Mindhunter“, „The Punisher“, „Stranger Things“, „13 Reasons Why“ und derzeit bin ich an „Altered Carbon“ dran, dass auch nicht schlecht ist.

    Stimmt Amazon Prime hängt beim O-Ton etwas hinterher, was ich auch schade finde. Denn ich schaue das meiste ja auf Englisch. Zumindest bei Serien ist er mittlerweile immer mit dabei, aber bei manchen Filmen fehlt er noch. Hatte es da auch erst mit einer Freundin drüber, die generell alles in Englisch schaut und das auch sehr stört. Somit hoffe ich, dass sich das ändert. Die neueren Sachen kommen ja nun alle mit beiden Tonspuren.

    Dr. Who habe ich noch gar nicht gesehen, obwohl mir das immer empfohlen wird, aber mir fehlt da echt die Zeit dafür. Irgendann möchte ich da aber auch mal reinschauen.

    Dankeschön, dass du auch mitgemacht hast. Mich freut es total, dass gerade so viele den Tag aufgreifen <3. Vor allem weil ich an dem so lange gesessen habe und gerade bei solchen Beiträgen hofft man ja dann, dass sie auf positives Feedback stoßen.

    AntwortenAntworten
  2. Definitiv wars bei uns früher Binge Watching. Gerne mal eine Staffel an einem Wochenende. Aber mit dem Baby hat es sich mittlerweile eher auf one episoda a week eingependelt. 🙂

    AntwortenAntworten
  3. @Karl: „The Crown“ wollte ich mir auf jeden Fall anschauen. Immerhin spielt Matt Smith mit. Abgesehen davon bin ich ja ein großer England-Fan. 😊

    @Karl: an, ein Fan? 😉

    @Ina Apple: dafür musst du in ein paar Jährchen Kindersendungen ertragen. 😃 (ich spreche nicht aus eigener Erfahrung, sondern weil Freund von uns ein Kind (fast 5) haben, der als er jünger war, am liebsten Feierwehrmann Sam geschaut hat)

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

ich stimme zu