Neuerscheinungen, auf die ich leider noch ein wenig warten muss

Auf zwei Bücher, die Ende des Jahres erscheinen, freue ich mich. Und das sind keine Romance-/ChickLit-Romane, wie ihr sicher annehmt. Vielmehr freue ich mich auf Bücher aus einem ganz anderen Genre. Nämlich Urban Fantasy. Ich lese wenig Reihen und wenn, dann nur ausgewählte. Einige habe ich früher mal angefangen, aber nie beendet.

Am 15. November erscheint der 7. Band der Rivers of London-Reihe von Ben Aaronovitch. „Lies Sleeping“ lautet der Titel und vorbestellen könnt ihr das Buch auch schon. Aaronovitchs Bücher sind auf Deutsch bei dtv erschienen.

Inhalt (Quelle)

Martin Chorley, aka the Faceless Man, wanted for multiple counts of murder, fraud, and crimes against humanity, has been unmasked and is on the run. Peter Grant, Detective Constable and apprentice wizard, now plays a key role in an unprecedented joint operation to bring Chorley to justice.
But even as the unwieldy might of the Metropolitan Police bears down on its foe, Peter uncovers clues that Chorley, far from being finished, is executing the final stages of a long term plan. A plan that has its roots in London’s two thousand bloody years of history, and could literally bring the city to its knees.
To save his beloved city Peter’s going to need help from his former best friend and colleague–Lesley May–who brutally betrayed him and everything he thought she believed in. And, far worse, he might even have to come to terms with the malevolent supernatural killer and agent of chaos known as Mr Punch.

Das nächste Buch ist auch wieder aus einem ähnlichen Genre und Buch 5 der Invisible Library-Reihe von Genevieve Cogman. „The Mortal Word“ ist ebenfalls schon vorbestellbar und erscheint am 27. November. Auf Deutsch sind ihre Bücher bei Lübbe erschienen.

Inhalt (Quelle)

In the latest novel in Genevieve Cogman’s historical fantasy series, the fate of worlds lies in the balance. When a dragon is murdered at a peace conference, time-travelling Librarian spy Irene must solve the case to keep the balance between order, chaos…and the Library.
When Irene returns to London after a relatively straightforward book theft in Germany, Bradamant informs her that there is a top secret dragon-Fae peace conference in progress that the Library is mediating, and that the second-in-command dragon has been stabbed to death. Tasked with solving the case, Vale and Irene immediately go to 1890s Paris to start their investigation.
Once they arrive, they find evidence suggesting that the murder victim might have uncovered proof of treachery by one or more Librarians. But to ensure the peace of the conference, some Librarians are being held as hostages in the dragon and Fae courts. To save the captives, including her parents, Irene must get to the bottom of this murder–but was it a dragon, a Fae, or even a Librarian who committed the crime?

Ich bin gespannt, was mich erwarten wird.

Kennt ihr die beiden Reihen?

Weitere Neuerscheinungen, auf die ich mich freue

Auch von Jenny Colgan wird es in diesem Jahr noch ein neues Buch geben. „An Island Christmas“ ist das dritte Buch in der Reihe um die kleine (fiktive) schottische Insel Mure. Erscheinungstermin ist der 18. Oktober 2018.

The Hating Game„-Autorin Sally Thorne arbeitet zur Zeit an einem neuen Buch. Titel und Inhalt sind auch schon bekannt, aber leider erscheint der Roman erst Ende Januar 2019.

Auf welche Bücher freut ihr euch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

ich stimme zu