Der Büchersonntag

Guten Morgen!

Heute ist der 30. Dezember 2018. Eben habe ich noch daran gedacht, wie wir alle vor 19 Jahren dem Millennium entgegenfieberten. Verrückt, wie schnell die Zeit vergeht. Liegt das am Erwachsensein?

Apropos Silvester: was habt ihr für den Abend geplant? Party oder gemütlich zuhause sitzen? Ich überlege, ob wir Netflix gucken sollen oder ich einfach lesen werde, während mein Freund zockt. Ihr seht, wir sind keine großen Silvester-Feierer. Vor zwei Jahren waren wir noch mal auf einer Party eingeladen und davor haben wir mal den Abend/die Nacht in Köln und Düsseldorf verbracht, aber das ist nun auch schon eine Weile her.

Kommen wir nun zu den wichtigen Dingen im Leben: den Büchern!

diese Woche beendet

Christmas on Primrose Hill*“ von Karen Swan (★★★★☆). Der weihnachtliche Roman spielt in London und ist vielleicht nicht ganz realistisch, aber dennoch schön. Nicht sehr realistisch deshalb, weil Nettie durch ihren Job zufällig einen berühmten Sänger kennenlernt – und natürlich verliebt er sich auch in sie. Das ist wohl der Traum eines jeden Teenagers, mit Ausnahme, dass Nettie nicht 13 ist, sondern 26. Doch die Liebe zu dem Sänger steht nicht nur im Vordergrund, sondern auch Nettie Mutter, die vier Jahre zuvor verschwunden ist.

aktuell lese ich

Band 5 der Insivible Library-Reihe von Genevieve Cogman: „The Mortal Word*“.

Neues auf dem Blog

In den nächsten Tagen wird es auch noch einen Jahresrückblick sowie einen Rückblick auf Dezember geben. Vielleicht nehme ich ja auch auch der Buchsaiten Blogparade teil.

Linkempfehlungen

Die besten Bücher 2018 laut Mareike Fallwickl.

Kate hat aufgelistet, welche Bücher sie abgebrochen hat.

Kommen wir nun zu englischsprachigen Blogs: Lieblingsbücher 2018 von GReads und ein Jahresrückblick von Paper Fury.

Fotos der Woche

vielleicht interessiert dich auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

ich stimme zu