Der Büchersonntag

Guten Morgen, liebe Leute!

Ist bei euch auch noch mal der Sommer kurz zurückgekehrt? Zeit, noch mal dünne Klamotten aus dem Schrank zu kramen und die Sonne zu genießen, bevor der Herbst seine häßliche Seite zeigt. So schön es auch ist, bei Regen und Sturm im Haus zu sitzen, eine Tasse Tee neben sich und ein Buch in der Hand (so die romantische Vorstellung), ich mag es nicht, wenn es früh dunkel und morgens später hell wird. Vor allem weil bald die Uni wieder losgeht und ich dann das Haus verlassen muss. Dunkelheit fördert bei mir die Panikattacken.

aktuell lese ich

Das flüssige Land*“ von Raphaela Edelbauer und „Normal People*“ von Sally Rooney. Ich lasse mir eben Zeit beim Lesen.

neu auf dem Blog

Linktipps

„Das langweiligste Buch der Welt“ – das ist tatsächlich der Titel eines Buches. Es soll beim Einschlafen helfen. Karin hat es rezensiert.

Bei schonhalbelf habe ich eine Rezension zu „Alles, was ich weiß über die Liebe“ von Dolly Alderton gefunden. Ich habe das Buch auch gelesen bzw. angefangen, aber es hat mich nicht umgehauen.

vielleicht interessiert dich auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

ich stimme zu