Der Büchersonntag

diese Woche gekauft

The Northern Lights Lodge*“ von Julie Caplin

Der Verein der Linkshänder*“ von Håkan Nesser (Geschenk für meinen Vater)

Wakenhyrst*“ von Michelle Paver

diese Woche beendet

Christmas Every Day*“ von Beth Moran – kein Weihnachtsbuch, auch wenn das winterliche Cover und der Titel zumindest teilweise, darauf hindeuten könnten. Der Schreibstil ist gut, die Story Ansicht auch, aber irgendwie konnte mich das Buch nicht soooo sehr begeistern. Die Protagonistin verlieren ihren Job, Freund und Wohnung und zieht in das Haus ihrer Großmutter, die sie nie gekannt hat. Das Haus ist in einem fürchterlichen Zustand und mitten im Wald gelegen. Zum Glück gibt es nebenan noch einen Nachbarn, mit den sie allerdings oft aneinander gerät. Im Ort findet sie Freunde, was für sie eine neue Erfahrung ist. Bisher hat sie immer im Schatten ihrer Zwillingsschwester gelebt, wurde gemobbt und auch von der Familie nicht wirklich gemocht.

„The Northern Lights Lodge“ spielt zum größten Teil in Island, wo die Protagonistin einen Job als Hotelmanagerin annimmt. Zuvor wurde sie wegen einer dummen Aktion ihres nun Ex-Freundes und ohne Referenzen entlassen. Der Job in Island ist also ihre letzte Chance zu beweisen, dass sie sehr gut in ihrem Job ist. Gleichzeitig beginnt Alex dort als Barmann, aber er ist eigentlich ebenfalls Hotelmanager und soll für seinen Chef das kleine Hotel ausspionieren, da er es kaufen will.

Linktipps

Ich gehöre zu den Menschen, die prokrastinieren. Aufschieben hat aber nicht nur negative Effekte, sondern kann auch gut sein.

Braucht ihr noch ein Last-Minute-Geschenk? Vielleicht ist die Idee von Oddnina, Seifen herzustellen, ja was.

Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

ich stimme zu