Der Büchersonntag

Frohe Ostern!

Gerade habe ich eine Stunde Pilates hinter mir – live mit vielen anderen in ihren Wohnzimmern. Denn das Studio „Mein Pilates“ in Aachen bietet jetzt zwei Mal pro Woche (sonntags um 10 Uhr und mittwochs um 20 Uhr) eine Stunde live auf Youtube Pilates an. Yoga und Pilates tun wirklich gut, gerade im Moment, wenn ich mal etwas Kraft brauche. Danach fühle ich mich irgendwie direkt voller Tatendrang.

„Gedicht“ von mir

diese Woche beendet

Love Offline*“ von Olivia Spring: 4 von 5 Sternen gibt’s von mir für dieses Buch. ES war okay-ish, hat mich gut unterhalten und abgelenkt.

Highland Fling*“ von Emma Baird: 3 Sterne, höchstens. Da war zwar viel Highland (ratet mal, von welcher Serie bzw. welchen Büchern die Protagonistin ein Fan ist?), aber einen „Fling“ habe ich vergeblich gesucht. Zwischen der Protagonistin und ihrem love interest fehlte mir außerdem die Chemie. Also, irgendwie hat es da nicht so gefunkt, finde ich?!

aktuell lese ich

Momentan lese ich einmal das zweite Buch aus der Miss Marple-Reihe, „The Thirteen Problems*“. Das sind 13 Kurzgeschichten, in denen Miss Marple mit ein paar anderen abends zusammen sitzt (u. a. ist auch ihr Neffe dabei, der bereits aus dem ersten Buch bekannt ist) und jeder erzählt ein Problem, was die anderen lösen sollen. Dabei handelt es sich um irgendwelche Kriminalfälle, die derjenige aus nächster Nähe erlebt hat und auch die Lösung kennt. Manchmal sind es auch unheimliche Dinge, die sich auf dem ersten Blick nicht erklären lassen. Wie immer überrascht Miss Marple alle mit ihrem Scharfsinn.

Nebenbei lese ich aber auch noch was Chicklit/Romance und zwar „Sorry Not Sorry“ von Sophie Ranald. Darin geht es natürlich um eine Frau auf der verzweifelten Suche nach Liebe. Das ganze spielt in London.

sonstiges

Gebloggt habe ich in dieser Woche nicht. Irgendwie … war mir nicht danach. Was habe ich überhaupt gemacht? Prokrastiniert ganz viel, auch viel im Garten gelesen, einen Kuchen gebacken, etwas gearbeitet und Masken genäht (meine Empfehlung ist die Variante 1 von Nähfrosch). Trotzdem verging die Woche so schnell und ich hoffe, dass die Zeit weiter so schnell vergeht.

Für Youtube habe ich ein kleines Video gemacht, in dem ihr mir bzw. meinen Händen beim Malen zugucken könnt. Ich habe mir nämlich endlich ein Stativ gekauft. Darin kann ich auch mein Handy einklemmen. Das Stativ ist auch als Selfiestick gedacht.

Ansonsten habe ich endlich Procreate, aber leider nur auf dem iPad von meinem Mann. Ich habe schon überlegt, mir endlich mal ein neues zu gönnen, aber er meinte, ich sollte noch bis Herbst warten, wenn neue rauskommen. Und mein iPad Air von 2013 funktioniert ja noch sehr gut. Wenn man mal davon absieht, dass ich nicht auf das neue OS updaten oder einen Apple Pen verwenden kann.

kleine Spielerei in Procreate

Glücklichmacher der Woche

  • die gesäten Kräuter kommen langsam
  • ein Eichhörnchen lief durch den Garten
  • wir haben eine Biene aus der Badewanne gerettet (die arme kam irgendwie nicht mehr hoch, weil sie auf dem Rücken lag – keine Ahnung, wie sie das angestellt hat)

Linktipps

Habt ihr eigentlich schon die 11. Staffel Doctor Who gesehen? Dadurch, dass wir nur noch streamen über Netflix und Amazon Prime (und im Original gucken), habe ich leider noch keine Folge mit der ersten Frau als Doctor gesehen. Wulf hat die Staffel gesehen und rezensiert. Ich lese da heraus, dass der Produzentenwechsel vor allem zu einer Verschlechterung der Serie beigetragen hat, denn bisher wurde Doctor Who von Russel T. Davis bzw. Steven Moffat produziert. Mal sehen, wann Netflix die Staffel zeigt, damit ich mir ein eigenes Bild machen kann. Klar, ich könnte die Blu-Ray kaufen, aber das ist mir zu umständlich (ich weiß nämlich nicht, wie man DVDs bzw. Blue-Rays mit der PS4 abspielt und bisher habe ich das auch nie gemacht. Dabei wollte ich wenigstens mal auf der Konsole spielen).

Englischsprachige Wohlfühlbücher für einen Nachmittag? Die hat Anne von Modern Mrs Darcy vorgestellt.

vielleicht interessiert dich auch