Im Procreate-Wahn

Seit ähm … ich weiß gar nicht, seit wann genau, aber seit Herbst in etwa habe ich ein neues iPad! Das nutze ich nicht nur für die Uni, sondern auch zum Malen. Schon bevor ich mein eigenes Apple Pencil-fähiges iPad hatte, habe ich die App Procreate auf dem iPad meines Mannes ausprobiert. Wer kein iPad OS oder iOS hat, den muss ich leider enttäuschen: Procreate gibt es nur für das iPad oder iPhone (die iPhone-Version muss zusätzlich erworben werden).

Nun habe ich also schon einiges an Erfahrung gesammelt und einige Tutorials auf YouTube und Skillshare gesehen. Es macht unglaublich viel Spaß, auf dem Tablet zu malen. Die Möglichkeiten sind quasi unbegrenzt. Im Internet kann man sich Pinsel kaufen oder gratis herunterladen. Viele YouTuber oder „Lehrer“ auf Skillshare bieten auch eigene Materialien (Pinsel, Farbpaletten, …) an, die man entweder durch eine Newsletter-Anmeldung erhält oder, wie das meistens auf Skillshare ist, in dem Kurs selber. Am Ende des Artikels habe ich mal einige Links aufgeführt.

Aber zunächst möchte ich euch ein paar meiner bisherigen „Kunstwerke“ zeigen.

meine Procreate-Malereien

Crewmates, bekannt aus dem Spiel „Among Us“

Nach den Crewmates habe ich dann ein paar herbstliche Motive gemalt.

Stapel Bücher – ungelesene natürlich!

Zu Weihnachten möchte ich gerne ein paar Karten verschicken und habe hierfür in Procreate welche gestaltet. Die Printen gehören jedoch nicht dazu, aber eigentlich könnte ich auch das Motiv für eine Karte verwenden. Übrigens habe ich vor, sie drucken zu lassen, statt sie digital zu verschicken. Da unser Laserdrucker nicht für sowas ausgelegt ist, lasse ich das wahrscheinlich bei DM machen.

Linkempfehlungen

YouTube: Die rechte Karte habe ich nach einem Tutorial von Art with Flo gemacht. In ihrem Video erklärt sie, wie man ein Paper Cut Out in Procreate macht. Ihr Motiv habe ich auch nachgemalt und weil mir das so gut gefallen hat, habe ich eben noch dieses Fenster erstellt. Ein weiterer Kanal, den ich abonniert habe, ist der von Teela Cunningham.

Skillshare: Auf Skillshare gibt es ebenfalls jede Menge Tutorials zu Procreate. Zum Beispiel wird erklärt, wie man ein nahtloses Pattern erstellt. Das ist tatsächlich etwas komplizierter und ich habe bisher noch nichts geschafft, womit ich wirklich zufrieden gewesen bin. Außerdem kann ich die Klassen von Liz Kohler Brown ebenfalls empfehlen.

Habt ihr auch Procreate? Oder kennt ihr ein paar gute YouTube-Kanäle dazu, vielleicht auch Instagram-Accounts? Meine „Kunstwerke“ zeige ich übrigens auch auf Instagram.

vielleicht interessiert dich auch