es ist da

Das Macroobjektiv! 🙂 Als ich in der Mittagspause nach Hause kam, fragte ich direkt meine Mutter, ob das Objektiv schon gekommen sei. Leider war das nicht der Fall, aber es kam spĂ€ter, wĂ€hrend ich in der Buchhandlung war. Ich war richtig glĂŒcklich, als ich das Objektiv in den HĂ€nden halten konnte. Etwas ungewohnt, weil ich bisher noch nie mit einer Festbrennweite fotografiert habe. Aber das wird schon. Morgen oder so kaufe ich noch Blumen, am liebsten Gerberas, und ĂŒbe weiter. Eben habe ich schon etliche Tropfenfotos gemacht.

Hier ein paar Fotos, die mit BĂŒchern zutun haben (zur grĂ¶ĂŸeren Ansicht bitte Fotos anklicken):

Weitere findet ihr im Moment nur auf deviantART. DemnÀchst werde ich meine Fotoseite wieder aktualisieren.

So, was hab ich heute beim Praktikum gemacht? Morgens hab ich erstmal beim Wareneingang geholfen. Ich habe dabei geholfen, neue BĂŒcher einzurĂ€umen. Es gab immer etwas zu tun und wenn es gerade nichts fĂŒr mich zu tun gab, habe ich beim Verkauf zugesehen, beobachtet, wie das geht etc. Und ich hab ein Buch gefunden, was ich gerne hĂ€tte: Die bezaubernde Florentinerin. Aber das gibt’s nur als Hardcover und kostet knapp 20€. Ich kaufe lieber TaschenbĂŒcher. Sie sind nicht nur billiger, sondern sie sind auch bequemer zum Lesen – finde ich zumindest.

Am Montag habe ich ĂŒbrigens einen Termin bei einer Frisörin. 😉 Nein, nicht zum Haare schneiden. Meine Haare lasse ich wachsen. Es geht um Fotos fĂŒr die Website des Frisörsalons. Die Frisörin ist die Tante meines Freundes und er soll die Website machen und ich die Fotos dazu. Deshalb treffen mein Freund und ich uns am Montag mit seiner Tante. Ich bin gespannt.

Comments powered by Talkyard.