Hier könnte eine schlaue Überschrift für einen schlauen Text stehen

Hier könnte eine schlaue Überschrift für einen schlauen Text stehen

Hier könnte ein schlaues Essay stehen, wie es sie oft in schlauen Magazinen gibt. Ich tue einfach so, als würde ich für ein tolles Heft schreiben. Als hätte ich Fans, die sich über meine schlauen Texte freuen, die sie feiern, die sie teilen auf Instagram und Twitter. 

Ich könnte darüber schreiben, dass ich einen Traum habe. Nämlich, dass ich Autorin sein möchte. Ich möchte Bücher schreiben. Schlaue Bücher über Themen, die interessant sind, die wichtig sind. 

Aber was ist mir wichtig? Ist mir das Schreiben wichtig? Oder dass ich morgens drei Gläser Wasser trinke zum Frühstück? Eins vorher, eins beim Frühstück und eins danach. Manchmal ein 200 ml-Glas, manchmal ein 250 ml-Glas. Das 250 ml-Glas ist aus Senfkristall. Jeder hat mindestens ein Senfkristall im Schrank. Die gehören irgendwie dazu, zum Geschirr. Meine Eltern haben jede Menge und ich hab mittlerweile auch ein paar. Die halten sich gut, diese Gläser. 

Bald hab ich wieder ein neues Senfkristallglas. 

Wie gesagt, die drei Gläser morgens finde ich sehr wichtig. Und trinken ist ein wichtiges Thema. Jeder muss trinken. Jeder sollte trinken. Am besten aus Senfkristall. Aber wer keins hat, kann auch aus anderen Gläsern trinken. Vielleicht aus einem Cola-Glas von McDonald’s. Es muss auch nicht nur immer Wasser sein oder Sprudel. Etwas Saft geht auch. 

Und schon ist ein Text entstanden. Nicht unbedingt ein Essay und auch kein besonders guter oder gar schlauer Text. Aber ich tu einfach so, als wäre er schlau und gut und würde morgen in einer Zeitschrift landen. Zusammen mit einem Foto von mir mit einer kleinen Info: Verena, 36 Jahre alt, schreibt schlaue Texte seit sie etwa sieben ist. 

In Wirklichkeit landet der Text allerhöchstens auf meinem Blog, vielleicht teile ich ihn aber auch nur mit meinen Lieblingswesen auf Discord. Von einer Karriere als Autorin für schlaue Texte, die in Magazinen erscheinen, träume ich dann weiter. Jeder Mensch muss Träume haben, etwas, was sie oder ihn antreibt. Mich treibt … ja, was treibt mich an? Vielleicht erfahrt ihr das in meinem nächsten Text. 

Comments powered by Talkyard.