ich bin ein Kettenleser!

Nach 16 Tagen bin ich mit The time traveler’s wife fertig. Da ich im letzten Jahr das Buch auf Deutsch gelesen habe, war es nicht schwer, es im Original zu lesen. Ein paar Wörter habe ich natürlich nachgeschlagen, aber den Zusammenhang versteht man gut. Wer das Buch noch nicht gelesen hat, weder auf Englisch noch auf Deutsch, dem kann ich nur ans Herz legen, es zu lesen. Es ist wunderschön, aber auch traurig.
Gleich werde ich mit Das Labyrinth der Wörter weiter machen. Vielen Dank an den Verlag Hoffmann und Campe für das Rezensionsexemplar!

Außerdem möchte ich euch noch an meine momentan laufende Aktion erinnern: der EU Book Contest 2010
Zum Schluss noch ein Foto, welches ich heute Abend in den Feldern gemacht habe:
Sonnenuntergang

Comments powered by Talkyard.