ich habe da einen Plan

Und zwar den ultimativen Plan für meinen Urlaub, den ich auf Balkonien und Terrassien verbringen werde. Jawohl, bald hab ich Urlaub. Am 30. Juli ist es soweit und die Apotheke ist mich für 3 Wochen los. Danach heißt es: Hallo drittes Ausbildungsjahr und juhu, mehr Gehalt!
Mein Plan sieht so aus:


Bei gewissen Punkten muss ich wohl oder übel über meinen eigenen Schatten springen und meine Scheu überwinden. Was wiederum aber auch das Selbstbewusstsein stärkt. Apropos: in meinem Bücherregal tummeln sich einige Bücher zu dem Thema. Oft habe ich nur drin geblättert und sie wieder beiseite gelegt. Warum?! Seit Ewigkeiten nehme ich mir vor, an mir zu arbeiten, etwas zu ändern. Aber ich tu es nicht. Ist ja auch viel bequemer so. Langsam muss aber was getan werden. Vielleicht hilft mir diese ToDo-Liste dabei, auch, wenn ich es schon oft so versucht habe. Jetzt habt ihr aber zusätzlich noch die Möglichkeit, mir virtuell oder, falls wir uns persönlich kennen auch real, in den Allerwertesten zu treten.
Bis es soweit ist, werde ich mir genau überlegen, wie ich das alles anstelle. Bestimmt fallen mir noch mehr Punkte ein. Außerdem muss ich mir ja noch Gedanken über Belohnungen machen…

Erstellt ihr auch ToDo-Listen? Wie arbeitet ihr sie ab? Belohnt ihr euch irgendwie, wenn ihr einen Punkt abgearbeitet habt? Und wie sieht’s mit dem Selbstbewusstsein aus? Irgendwelche Tipps?

Comments powered by Talkyard.