Aix-la-Design - Aachens erster Handarbeits- und Designmarkt

Aachen ist nicht Hamburg, wo regelmäßig[1. okay okay, einmal jährlich] der Hello-Handmade-Markt stattfindet. Oder Berlin, wo den ganzen Blogs nach zu urteilen ganz hip gekleidete Menschen rumlaufen. Aachen ist eine normale Kleinstadt [2. 260.454 Einwohner laut Wiki. Ist das dann eigentlich noch eine Kleinstadt?], die ich aufgrund der Übersichtlichkeit so sehr mag. Natürlich gibt es hier auch viele Veranstaltungen, aber Aix-la-Design findet zum ersten Mal statt. Der Aachener hat übrigens ein Faible für das Aix. Woher das kommt? Auf Französisch heißt Aachen Aix-la-chapelle. In Firmennamen ist dieses Aix sehr beliebt.
Zurück zu dem Markt: Stattfinden wird er am 1. und 2. Dezember von 11 bis 19 Uhr in der Pontstraße 74-76 (das ist in der KHG). Es gibt übrigens Eintritt (3€, bis 12 Jahre kostenlos). Aber 0,50€ gehen an die Aachener Engel. Sponsoren sind u.a. DaWanda, Coffeeshop Alice (Accessoires aus Kaffeesäcken) sowie der Öko- und Upcyclingmarkt.
Aussteller sind zum Beispiel vivilovely, Kissenknick, A place called home und TanDan et le shirt.

Ich werde bestimmt mal da vorbeischauen! 🙂

Comments powered by Talkyard.