Der Büchersonntag

Der Büchersonntag

Hallo und herzlich willkommen im Monat März! In diesem Jahr habe ich noch gar keine monatlichen Rückblicke gemacht. Irgendwie habe ich darauf keine Lust. Vielleicht aber male ich wieder die gelesenen Bücher. Mal sehen. Vor ein paar Tagen habe ich noch mal ausprobiert, auf dem iPad zu malen und das hat sehr viel Spaß gemacht. So sind ein paar Instagram Sticker entstanden und ich habe auch entdeckt, dass man in der App aufnehmen kann. Die kleinen Videos verlinke ich in diesem Artikel noch.

aktuell lese ich

Notes on a nervous planet*” von Matt Haig. In Anlehnung an “Places I have had panic attacks” (Seite 84–85) habe ich auch mal aufgelistet, an welchen Orten (und in welchen Situationen) ich Panikattacken hatte und in einer Instagram Story gepostet.

Orte, an denen ich Panikattacken hatte.

Ein gutes Buch hat Matt Haig also geschrieben, wenn es mich schon zum Nachdenken und Reflektieren anregt. Vielleicht sollte ich auch meinen Social Media-Konsum einschränken.

aktueller SuB-Stand

Diese Woche ist, zum Glück, kein neues Buch dazu gekommen. Deshalb bleibt es bei 52 Büchern.

Neu auf dem Blog

Eigentlich sollte diese Woche meine Rezension zu Kathrin Weßlings neuem Buch erscheinen, aber bin noch nicht dazu gekommen.

Linktipps, Neuerscheinungen etc.

Vor ein paar Tagen kündigte Matt Haig sein neues Buch an: “The Midnight Library*” erscheint am 20. August. Ist das nicht ein schöner Titel?

Welche (deutschsprachigen) Bücher in diesem Monat erscheinen, könnt ihr zum Beispiel bei Inga von schonhalbelf und Anna von Buchstabenträumerin nachlesen.

Habt ihr Sex Education gesehen? Mein Mann und ich haben vor ein paar Tagen die neue Staffel beendet und ich bin darüber etwas traurig. Jetzt heißt es wieder warten. Auf Lithub habe ich eine Auflistung der Bücher gefunden, die Maeve liest bzw. auf die sie sich in Gesprächen bezieht. Ob die Bücher aber was für mich sind? Klassiker sind nicht unbedingt mein Ding.

Noch eine Linkempfehlung zu Lithub: “The Mister” von E.L. James soll verfilmt werden. Erinnert ihr euch noch an meine Rezension?

Instagram

Ich wollte euch ja noch die Videos zeigen von meinem Malprozess am iPad.

Bei dem zweiten Video habe ich leider vergessen, eine Vorschau auszuwählen. Verwendet habe ich übrigens Autodesk Sketchbook fürs iPad. Ich sehe gerade, dass es anscheinend nicht komplett kostenlos ist, sondern eine 7 Tage Trial-Version. Allerdings kann man sich als Student registrieren und dann kostet es nichts. 

Comments powered by Talkyard.