NaNoWriMo 2021: 50k Wörter in 30 Tagen

NaNoWriMo 2021: 50k Wörter in 30 Tagen

Geschafft! Ich habe tatsächlich zum zweiten Mal den NaNoWriMo gewonnen. Seit 2013 nehme ich immer, mal mehr und mal weniger, teil. 2019 habe ich dann das erste Mal gewonnen. Aus dem dabei entstandenen Roman ist nichts geworden, am Ende ging es mir wirklich nur noch um die 50.000 Wörter.

Letztes Jahr hat es irgendwie gar nicht geklappt, also hatte ich mir in diesem Jahr mal einen Plan gemacht. Dafür zog endlich “Save the Cat Writes a Novel*” bei mir ins Regal und ich hab tatsächlich anhand des Buches einen Plot aufgestellt, mit dem ich am Ende zufrieden war. Ich musste ihn zwar am Anfang noch etwas ändern, aber ich war bereit.

Beim Schreiben bin ich dann aber irgendwie, ich weiß nicht, wie, vom Plot abgewichen. Meine Charaktere hatten wohl was anderes im Sinn. Okay, ich weiß wie: ich hab nicht immer in mein Notizbuch geschaut, in den ich den Plot geklebt hatte. Im Kopf hatte ich einen etwas anderen Plot, ich weiß nicht mehr genau, welchen.

Ursprünglich sollte mein Roman nicht so schnulzig werden, wie er sich dann doch entwickelt hat. Das ärgert mich etwas und deshalb bin ich nicht sehr zufrieden. Der NaNo ist zwar jetzt vorbei, aber das bedeutet ja nicht, dass mein Roman so wie er nun ist, fertig ist und … naja, druckreif. Sollte ich ihn jemals veröffentlichen wollen, müsste ich da noch einiges ändern. Ich habe zum Beispiel für Namen und Orte Platzhalter verwendet oder an einer Stelle statt “beeindruckt” “impressed” verwendet, da mir zunächst das deutsche Wort nicht einfiel. Ob ich wohl zu viel auf Englisch lese/schaue/höre?

Wie geht es nun weiter? Tja, mal sehen. Erst mal brauch ich eine Schreibpause, denn ich habe jeden Tag im November geschrieben und das ist zwar gut, aber ich habe auch noch einiges für die Uni zu tun. Außerdem habe ich das Programmieren vernachlässigt und ich möchte gerne weiter Swift lernen.

Und bloggen wollte ich ja auch …

An diejenigen unter euch, die auch schreiben: habt ihr beim NaNo mitgemacht?

Comments powered by Talkyard.