Ein Stern...

… der deinen Namen trägt. Nein. Nicht der Stern. Und der trägt auch keinen Namen, zumindest, soweit ich weiß. Gestern habe ich einen Stern genäht. Einen gelben. Und eben fiel mir auf, dass er Ähnlichkeiten mit dem Stern aus Super Mario 64 hat! Daher werde ich noch Augen aufnähen und fertig ist er. Was mich nur stört, ist die Naht. Nachdem ich alle Zacken zusamen genäht hatte, naja fast alle, ein Stück musste ja freibleiben, damit ich die Watte einfüllen konnte, habe ich ihn umgedreht. Nachdem die Watte drin war, habe ich das Loch zugenäht – von außen natürlich. Das sieht nun unschön aus, aber ich wußte sonst keine Lösung. Also sieht die Naht nun so aus. Trotzdem gefällt er mir und da ich noch mehr von dem Stoff übrig habe (gab ihn bei den Restposten für 3€ im örtlichen Stoffgeschäft), werde ich noch ein paar weitere Sterne nähen. Aber mit Hand, denn ich habe leider keine Maschine. Und vielleicht melde ich mich bei dawanda an und verkaufe dort meine Sterne. 😉

Comments powered by Talkyard.