I'm a strawberry-addict! - Girlande

Wie bereits angekündigt, habe ich meinen Kreativ-Blog geschlossen und werde von nun an wieder hier meinen DIY-Kreativ-Näh-Bastel-Gedöns posten. Wie ihr seht, habe ich auch ein paar kleine Änderungen am Theme vorgenommen, aber die sind noch nicht pefekt. Wird alles mit der Zeit passieren.

Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Zwar ist das Wetter alles andere als sommerlich, also warum nicht einfach den Sommer ins Haus holen? Das geht mit passender Dekoration und saisonalen Früchten. Wie zum Beispiel Erdbeeren. Die kann man nicht nur essen. Man kann auch ERdbeeren als Girlande aufhängen. Echte wären dafür aber viel zu schade. Daher habe ich einfach welche genäht! Die Idee stammt von Nora, die diese Girlande mit Äpfeln gemacht hat.

Alles, was ihr für eine Erdbeer-Girlande braucht, ist folgendes:
– Nadel
– Faden in den Farben rot oder grün und gelb
– Filz in rot und grün
– Schablonen in verschiedenen Größen (ich habe noch extra Schablonen für die Blätter und den Stängel gemacht): 2x Fruchtkörper, 2x Stängel, 4x Blätter
– eine lange Kordel




Und so geht’s:

1. Mit einem Stift die Schablonen auf die Filzstücke übertragen und anschließend das Filz zurechtschneiden.
2. Die beiden Stängel (grün) zwischen die beiden roten Stücke legen und mit dem roten oder grünen Garn festnähen. Auch die beiden Fruchtkörperteile am Rand mit einem geraden Stich zusammennähen. Das darf gerne sichtbar sein.
3. Anschließend zwei Blätter je Seite annähen.
4. Nun kommt das gelbe Garn dran: auf jeder Seite willkürlich kleine Knubbel nähen (das sind dann die Nüsschen). Dafür eignen sich übrigens besonders gut Fernsehabende. 😉

5. Am Ende die Kordel unter die Blätter nähen. So sieht man die Kordel nicht.

Und wer keine Erdbeeren mag, kann natürlich auch sein Lieblingsobst nähen.
Als nächstes folgt ein Eintrag mit Leckereien.

Comments powered by Talkyard.