sent with love - Supercraft ist da!



Mit meinen neu erworbenen Superkräften werde ich nun endlich die Weltherrschaft an mich reißen können und jedem so viele Erdbeeren geben, wie er will. Oh, doch nicht. In dem Karton mit der Aufschrift Supercraft befinden sich keine Superkräfte in dem Sinne. Wär auch zu schön gewesen! 😉 Dafür aber ist was mindestens genauso tolles drin: alles, was das DIY-Näh-Bastelherz begehrt.

Liebevoll verpackt in einem Stoffbeutelchen zaubere ich Stoffe hervor. Sogar Stecknadeln und eine Nähnadel sind dabei!

Dann liegt da noch ein Wollknäuel im Karton. In Grün! Garn, ein weißes Band und ein Tesa Easy Stick gehören auch zu dem Kit. Ebenso wie diese Mappe mit wundervollem Bastelkarton und Schablonen:


Damit man weiß, was man mit den ganzen tollen Sachen anfangen kann, gibt’s noch eine Anleitung dazu. Das Kit kommt gerade sehr gelegen, denn ich möchte für die kleine Geburtstagsfeier meines Vater etwas Deko basteln. 🙂
Edit: es fehlt natürlich noch was
Fazit
Das Kit hat 25€ gekostet. Als ich meiner Mutter den Preis sagte, fragte sie, ob der Inhalt denn auch so viel Wert sei. Stoff, Papier, Tesa-Stick, Garn von Gütermann, Wolle, Textilband, der Druck der Anleitungen. Das sind schon 25€ wert. Das Kit habe ich einmalig bestellt. Das heißt, es ist kein Abo. 3 Kits (alle zwei Monate eins) kosten 30€. Für mich als Azubi leider schon viel Geld. Auch, wenn mich weitere Kits schon reizen. Deshalb werde ich mir wohl kein Abo bestellen. Allen anderen, die vielleicht etwas mehr verdienen 😉 und Interesse haben, dem kann ich Supercraft empfehlen. Das Kit für Oktober/November könnt ihr hier bestellen.

Für alle, die hier die Bücher vermissen im Blog: der nächste Artikel befasst sich dann wieder mit Büchern. Versprochen! 🙂

Comments powered by Talkyard.