Schlagwort: Selbstisolation

Was tun in der Selbstisolation? – Buchtipps gegen Langeweile (und zur Ablenkung)

Wann genau ich mit der Selbstisolation begonnen habe, kann ich gar nicht genau sagen. Das letzte Mal im Lehrstuhl, an ich dem arbeite, war ich am 5. März – zu Fuß, wie immer. Am Tag darauf bin ich noch mit dem Bus in die Stadt gefahren, um Dinge zu erledigen. Am 12. März war ich noch für einen Test, den ich wiederholen musste, in der Uni. Hingefahren hat mein Mann mich, zurück bin ich die etwa 3 km zu Fuß gegangen.

Einkäufe im Supermarkt erledigt mein Mann mittlerweile alleine. Ich gehe ab und zu mal spazieren oder arbeite im Garten. Frische Luft und Bewegung muss auch jetzt sein. Oder vielleicht auch gerade jetzt, sofern man sich an die Regeln hält (mindestens 2 m Abstand halten, nur alleine oder zu zweit raus gehen etc.).

Damit mir zuhause nicht die Decke über den Kopf fällt, ertappe ich mich immer wieder dabei, wie ich sinnlos im Internet surfe, Youtube-Videos auf meine „später ansehen“-Liste setze oder Katzen-Gifs suche. Dabei habe ich genug Bücher, die mir helfen könnten, diese schwere Zeit durchzustehen – und euch vielleicht auch.

Bücher zur Ablenkung und gegen Langeweile

Das Buch „My Mindful Flow: 365 Ideen für eich achtsames Jahr*“ der niederländischen Autorin Jocelyn de Kwant habe ich mir schon vor zwei Jahren gekauft, aber nie wirklich benutzt.