Wie die Kartoffelmäuse die Kartoffeln retteten

Wie die Kartoffelmäuse die Kartoffeln retteten

Der folgende Text entstand für das Schreibprojekt abc.etüden. Grob gefasst geht es darum, bestimmte Begriffe in maximal 300 Wörtern unterzubringen. In diesem Fall waren das die Wörter Kartoffeln, anzüglich und bevormunden. Das Beitragsbild stammt von 365tageasatzaday.

Wusstet ihr, dass es unter Kartoffelfeldern eine geheime Welt gibt? Wahrscheinlich nicht, denn sie ist ja geheim. Nur ganz wenige wissen von ihr. Ich habe bisher noch keinen Kontakt zu dieser Geheimwelt gehabt und weiß auch nur von ihr, weil mir mal jemand davon erzählt hat, der die Geschichte wiederum von einem anderen gehört hat. 

Diese geheime Welt besteht aus tausenden Gängen. Nicht die Kartoffeln haben sie gegraben, sondern die Kartoffelmäuse. Solche Mäuse gibt es doch nicht, werdet ihr nun rufen. Woher wollt ihr das denn wissen? Weil ihr noch nie welche gesehen habt, existieren Kartoffelmäuse nicht? Nur weil ihr etwas noch nicht gesehen habt, bedeutet das nicht, dass es das nicht gibt.

Die Mäuse graben also Gänge. Für die Kartoffeln ist das gut, denn so sind sie nicht so eingeengt unter der Erde und sie können sich miteinander unterhalten. Und wie laut sie sind! Die Mäuse müssen sich manchmal Ohrenschützer aufsetzen, weil sie den Lärm nicht ertragen können. 

Nun ist es so, dass die Kartoffeln dieses unterirdische Leben sehr mögen. Von den Mäusen wissen sie jedoch, dass sie nicht ewig da sein werden. Die haben nämlich erfahren, dass die Kartoffeln zu einem bestimmten Zeitpunkt, nämlich wenn ihr Grünzeug welk ist, von Menschen geerntet werden. Die Kartoffeln können nichts anderes tun, als warten. 

Es sei eine Frechheit, so eine Kartoffeln, dass sie Menschen sie so bevormunden würden. Immerhin sei es das Leben der Kartoffeln! Die Menschen, sagt eine Maus, gucken immer so anzüglich und freuen sich auf die Ernte. Doch eine Maus hat eine Idee, wie die Menschen überlistet werden können: die Mäuse knabbern das Grünzeug ab und wenn die Menschen daran rupfen, hängen keine Kartoffeln mehr dran. Und so geschieht es dann auch. 

Kartoffeln und Mäuse feiern ihren Sieg über die Menschen tief unter der Erde. 

Comments powered by Talkyard.